Page 1 - Kreuzlinger Woche - KW 45 - 2021
P. 1

ST. GALLER WOCHE  |  Dienstag, 9. November 2021  |  KW 45  |  8. Jahrgang  |  Inserateannahme: 071 244 00 23  |  Redaktion: 071 911 00 52  |  info@kreuzlingerwoche.ch  |  www.kreuzlingerwoche.ch


                             ARENENBERG                                BERUFSWELT                               TOBIAS                                    ROGER
                                                                       ENTDECKEN                                REICHMUTH                                 DÖRIG


                             Das Schlossgut und                        Seit 21 Jahren enga-                     Der prominente Fi-                        Blicken Sie dem letz-
                             Napoleonmuseum                            giert sich der Natio-                    nanzexperte mit Eve-                      ten Sennensattler in
                             lädt in der Vorweih-                      nale Zukunftstag für                     lyne Pflugi im Exklu-                     der Schweiz über die
                             nachtszeit zum Feiern                     eine Berufswahl ohne                     siv-Interview über den                    Schultern bei seiner
                             und Geniessen ein.                        Rollen- und Prestige-                    Innovationsgrad von                       Arbeit in seinem «Bü-
                                                                       druck.                                   Firmen.                                   deli» in Appenzell.

                    SEITE 5                                  SEITE 10                                  SEITE 12                                 SEITE 15




                «Vorausschauen



          und regelmässig die



           Führung in Krisen-



            situationen üben!»





          Wie sicher ist unser Land? Eine Frage, die sehr breitgefächert
          ist. Peter Regli, Dipl Ing ETHZ, ehemaliger Chef des Schwei-
          zer Nachrichtendienstes im Range eines Divisionärs, Berater
          in Fragen der nationalen Sicherheit, ist Fachexperte, wenn es
          um die nationale Sicherheit geht. Hier im Interview beantwor-
          tet er die brisantesten Fragen zu diesem Thema.

         Sie haben soeben zwei Vorträge  Das Stimmvolk sagte vor einem
         zum Thema «Unsere nationale  Jahr  hauchdünn  Ja  zu  neuen
         Sicherheit  nach  der  Corona-    Kampfjets.  Brauchen  wir  sol-
         Pandemie»  gehalten.  Wie  si-    che Flugzeuge in der Schweiz?
         cher fühlen sich Herr und Frau  Unsere Verfassung verpflichtet
         Schweizer?                        uns, ebenfalls international, zur
         Peter Regli: Die regelmässig statt-  Wahrung der Hoheit in unserem
         findenden Umfragen bezüglich  Luftraum, in jeder strategischen
         der Sorgen in der Bevölkerung  Lage. Dazu brauchen wir, auch                                                                   Bild: zVg
         (ETH Zürich, Crédit Suisse z.B.)  in  Zukunft,  Kampfflugzeuge.  Sicherheits-Experte Peter Regli: «Bundesrat und Parlament müssen unsere
         zeigen immer wieder, dass die  Wir müssen die veralteten F-18  Sicherheitspolitik immer wieder überprüfen und den neuesten Herausforde-
         «nationale Sicherheit» bei unse-  mit neuen ersetzen. Der Bun-     rungen anpassen.»
         rer Bevölkerung kein Thema  desrat entschied sich für den
         ist oder sehr weit unten auf der  amerikanischen F-35.             tige Grundlage. Aber auch die  reicher Staaten wegen unfähi-
         Rangliste auftaucht. Das bedeutet                                  Beurteilungen der Nachrichten-   gen, korrupten Regierungen,
         doch, dass sich die Schweizer all-  Gemäss  dem  neusten  Sicher-  dienste müssen ernsthaft zur  wegen der zunehmenden Un-
         gemein sicher fühlen.             heitspolitischen Bericht will die  Strategieschöpfung der Regie-  einigkeit in der EU und der Ag-
                                           Schweiz ihre Sicherheitspolitik  rung beigezogen werden.          gressivität Russlands und Chi-              Achtung!
         Wie sicher ist die Schweiz noch?  noch stärker auf das veränderte                                   nas. Der Vertrauensverlust in        Bargeld-Pelzankauf
         Sie fragen zu Recht «noch». Wir  Umfeld und neue Bedrohungen  Die europäische Peripherie ist  die USA, seit der Regierung
         dürfen uns heute sicher fühlen.  ausrichten. Sehen Sie das auch  in  den  letzten  Jahren  insge-   Trump, trägt auch zur Instabi-       Wir kaufen Pelzmäntel und -Jacken
                                                                                                                                                      und zahlen dafür bis zu
         Wir müssen uns aber bewusst  so wie der Bundesrat?                 samt  instabiler  geworden,  die  lität bei.                              5000.– Franken in bar!
         sein, dass plötzlich, unerwartet et-  Unbedingt! Bundesrat und  Schutzwirkung  des  geografi-                                          Des weiteren kaufen wir antike Möbel, Tafel­
         was geschehen kann: ein Terror-   Parlament müssen unsere Si-      schen und politischen Umfelds  Was sind konkrete Bedro-             silber, Porzellan­ und Bronzefiguren, Schreib­
         akt, ein Cyberangriff, ein unbe-  cherheitspolitik immer wieder  der Schweiz hat abgenommen.  hungen  und  Gefahren  für  die             und Nähmaschinen sowie Uhren und
         kanntes Virus, ein längerer Strom-  überprüfen und den neuesten  Auf was führen Sie dies zurück?    Schweiz?                            Schmuck jeglicher Art zu Höchstpreisen an.
         ausfall oder auch eine grössere  Herausforderungen anpassen.  Auf den zunehmenden Nationa-                                                    Firma Klein seit 1974
         Krise im europäischen Umfeld.     Der sipol Bericht dient als wich-  lismus, auf die Instabilität zahl-          Fortsetzung Seite 3           Info: 076 718 14 08
   1   2   3   4   5   6