Page 7 - St.Galler Zeitung - KW 35 - 2016
P. 7

DONNERSTAG, 1. SEPTEMBER 2016                                             SPORT                                                                           SEITE 7

Die Ostschweiz steht in Fussball und Eishockey an der Spitze

Gemessen an der Einwoh-                  Flaggschiffe Lakers              Region               Kantone        Einwohner                             Club  Schnitt
nerzahl gehört die Nordost-                    und FC Wil                 Südschweiz                             Total                                    85‘265
schweiz in den Publikums-                                                                  Tessin
sportarten Fussball und Eis-       Die Rapperswil-Jona Lakers                              Wallis              682‘126   FC Lugano, FC Sion,              160’234
hockey zur Spitze, dies dank       und der FC Wil sorgen mit ih-                                                         FC Chiasso, HC Lugano,           168‘236
dem FC St. Gallen, FC Wil,         ren Clubs dafür, dass die drei         Romandie Nordwest Freiburg           480‘704   Ambri-Piotta, Red Ice            181‘778
FC Schaffhausen sowie den          grössten St. Galler Städte in ei-                               Neuenburg  1‘009‘418  Xamax, Fribourg-Gotteron,
Eishockeyteams SC Rap-             ner der beiden höchsten Spiel-                                              908’892   HC La Chaux-de-Fonds
perswil-Jona Lakers und Ho-        klassen im Fussball oder Eisho-        Bern Bern
ckey Thurgau (früher HC            ckey mitmischen.                                                                      YB, FC Thun, SC Bern, EHC Biel,
Thurgau).                          Beide Clubs gehören in ihrer je-       Nordostschweiz   St. Gallen                    SCL Tigers, SC Langenthal
Exklusiv errechnet diese Zei-      weiligen Sportart in die fordere       Zürich           Thurgau                       St. Gallen, FC Schaffhausen, FC
tung, welche Region wie stark      Hälfte der Tabelle in der zweit-                        Appenzell A                   Wil, SC Rapperswil-Jona La-
in den beiden höchsten Ligen       höchsten Spielklasse.                                   Appenzell I                   kers, Hockey Thurgau
vertreten ist (Siehe Tabelle und   Aus der Region ebenfalls mit da-                        Schaffhausen
letzter Abschnitt). Berücksich-    bei sind der FC Schaffhausen                            Zürich             1‘463‘459  GC, FC Zürich, FC Winterthur,    209‘065
tigt wurden dazu Einwohner-        (Challenge League) und Hockey                                               235‘680   ZSC Lions, Kloten Flyers, GCK    235‘680
zahl und Fläche in sinnvoller Re-  Thurgau (NLB).                         Südostschweiz    Glarus                        Lions, EHC Winterthur
lation. Dabei stellt sich heraus,                                         Westschweiz      Graubünden                    HC Davos
dass die fünf Kantone St. Gal-                  Die Tabelle                                Genf
len, Thurgau, die beiden Appen-    Diese Zeitung errechnete die                                               490‘578    FC Servette Genf,                245‘289
zell sowie Schaffhausen zusam-     Anzahl Einwohner nach Kan-             Nordwestschweiz  Solothurn          989‘446    HC Genevè-Servette               247‘361
men eine der stärksten Fussball-   tonen und Regionen, sowie den          Waadt            Jura                          FC Aarau, FC Wohlen, HC Ajoie,
und Eishockeyregionen der ge-      Schnitt an Super League, Chal-                          Aargau                        EHC Olten
samten Schweiz darstellen.         lenge League sowie NLA und                              Waadt
                                   NLB Teams pro Person. In der                                               761‘446    Lausanne Sport, FC Le Mont,      253’851
  Flaggschiff FC St. Gallen        Nordostschweiz kommt eine              Innerschweiz     Luzern             789‘304    Lausanne HC                      263‘101
Das Flaggschiff in der Nordost-    Mannschaft auf 181‘778 Ein-            Nordschweiz      Schwyz                        FC Luzern, EV Zug,
schweiz stellt eindeutig der FC    wohner. Das ist im Schnitt be-                          Uri                           EVZ Academy
St. Gallen dar. Seit der Rück-     deutend mehr als in der In-                             Obwalden
kehr in die Super League im        nerschweiz, wo ein Team auf                             Nidwalden          478‘505 FC Basel                            478‘505
Jahr 2012 spielt das Team solide   263‘101 Einwohner kommt (FC                             Zug
in der höchsten Spielklasse mit    Luzern, EV Zug und neu die EVZ                          Basel Stadt,
und war zum Saisonschluss nie      Academy). Auch Zürich und das                           Basel Land
schlechter als auf dem siebten     zentrale Mittelland mit dem
Rang klassiert, in einer Saison    Aargau, Solothurn und dem Jura
konnte die Mannschaft sogar um     lädt die Nordwestschweiz hinter
den Einzug in die Europa-Le-       sich (mit FC Aarau, FC Wohlen,
ague mitspielen. In den Playoffs   EHC Olten und dem HC Ajoie).
eliminierte der FC St. Gallen      Nur eine Region liegt wirklich
Spartak Moskau in zwei Spie-       deutlich vor unserer Region,
len, ehe das Team in der Grup-     nämlich die Südschweiz (Wallis
penphase sechs wichtige Punkte     und Tessin). Mit einem Schnitt
(gegen Kuban Krasnodar und         von einem Club auf 85‘265 Ein-
Swansea City) für den Schwei-      wohnern hat liegt dieses Gebiet
zer Uefa-Koeffizient holte.        weit vor allen anderen.

                                                           Daniel Gerber

Im Cup spielt Rapperwil-Jona bereits vorne mit                                                                                                        Ehrung für Gold-Giulia

Die SC Rapperswil-Jona Lakers sind das Eishockey-Prunk-                                                       eine schöne Geschichte, mit           Die Gossauer Kunstturnerin
stück des Kantons St. Gallen. Auf eine lange NLA-Epoche                                                       dem Sieg über Lugano. Wenn
zurückblickend, stehen die SCRJ Lakers an der NLB-Spitze                                                      man als NLB-Club mit Ambitio-         Giulia-Steingruber hat zwei
mit dem Ziel in die NLA zurückzukehren. Im Cup erreichte                                                      nen antritt, kann etwas erreicht
«Rappi» in den beiden vergangenen Jahren jeweils das Vier-                                                    werden und man hat die Mög-           EM-Goldmedaillen und in Rio
telfinale. Die neue Saison beginnt in exakt einer Woche.                                                      lichkeit, gegen die Grossen zu
                                                                                                              bestehen.»                            eine Bronze-Medaille erturnt
Bereits in der vergangenen Sai-    Ajoie durchsetzen konnte. «Da                           Bild: zVg          Nach den Siegen über Weinfel-
son zeigten sich die SC Rappers-   wir in der letzten Saison im Fi-                                           den (1. Liga) und Lugano (NLA),       Am Sonntag, 4. September
wil-Jona Lakers von Beginn weg     nale gestanden sind, wollen wir        René Schmid                         mussten sich die Rappers-
bereit, anders als die vorange-    wieder dahin.»                                                             wil-Jona Lakers erst im Penal-        2016 wird sie auf der Sportan-
gangenen NLA-Absteiger Lau-        Die aktuelle Mannschaft sei            ga-Qualifikation auf ein NLA-       tyschiessen im Viertelfinale ge-
sanne HC und die SCL Tigers,       ebenbürtig mit jener von der           Team treffen, das am Boden ist,     gen Lausanne (NLA) in der ver-        lage Buechenwald für ihre Er-
die zunächst in der neuen Liga     letzten Saison. In der Offensive       so wie es Lausanne in den Spie-     gangenen Saison geschlagen ge-
tauchten; die Lakers hielten sich  gilt es, die Abgänge der star-         len gegen die SCL Tigers waren      ben. Bereits beim Cup 2014/15         folge geehrt.
– das Wortspiel sei erlaubt – von  ken Stürmer Raphael Kuonen             und die Tigers zwei Jahre spä-      erreichte Rappi das Viertelfi-        Letztmals nach den olympi-
Beginn weg über Wasser.            und Roman Schlagenhauf wett-           ter gegen uns, als wir nicht das    nale (nach Siegen über Biasca         schen Spielen von London 2012
Ziel der Mannschaft ist die Rück-  zumachen. Zu Beginn der Sai-           Hockey zeigen konnten, das ei-      (damals 1. Liga, heute NLB) und       hat die Stadt Gossau ihre Vorzei-
kehr in die höchste Spielklasse,   son könnte die zuletzt gutgeölte       gentlich in uns steckt. Ansons-     den SC Langenthal (NLB)), ehe         gesportlerin Giulia Steingruber
wenn möglich, aber nicht um je-    Angriffsmaschinerie der Lakers         ten wird es für den NLB-Vertre-     Servette Genf (NLA) sich gegen        feierlich empfangen. Zwischen-
den Preis, in dieser Saison. Der   also noch etwas Zeit bei der Jus-      ter sehr schwierig.» Wenn mög-      das Team vom Zürichsee durch-         zeitlich hat die Kunstturnerin
Club plant solide, ohne finanzi-   tierung brauchen. Gleichzeitig         lich, soll der Aufstieg somit in    setzen konnte.                        zahlreiche nationale und inter-
elle Abenteuer. Pressechef René    hat die Abwehr eher etwas an           dieser Saison oder einer der bei-                                         nationale Erfolge eingeheimst:
Schmid im Gespräch mit dieser      Routine gewonnen.                      den nächsten Spielzeiten reali-             2mal Winterthur               beispielsweise die EM-Goldme-
Zeitung: «Geld fällt nicht vom                                            siert werden.                       Den Saisonauftakt feiern die La-      daillen 2013 und 2014 im Sprung
Himmel, das Budget ist kein                Aller guten Dinge                                                  kers im doppelten Sinne gegen         und 2015 im Mehrkampf oder die
Selbstläufer. Wir budgetieren              sind zwei bis vier                   Im Cup vorne dabei            den NLB-Ligisten EHC Wintert-         zahlreichen Schweizer Meister-
vorsichtig, wirtschaftlich steht   Gut wäre, wenn die Lakers spä-         Bereits jetzt bei den Grossen       hur: Am Samstag, 10. Septem-          titel. Die Gossauerin hat in die-
die Vernunft im Vordergrund.»      testens im vierten NLB-Jahr die        mischen die Lakers im Cup           ber, empfangen die Lakers die-        sem Jahr die EM-Titel am Bo-
                                   Rückkehr ins Oberhaus realisie-        mit. Dieser wurde in der Sai-       ses Zürcher-Team um 18.30 Uhr         den und im Pferdsprung, sämt-
    Mittelfristig in die NLA       ren könnten, so René Schmid.           son 2014/15 wieder eingeführt.      zum Start in die Qualifikation.       liche nationalen Meistertitel
Ziel in dieser Saison ist es, die  «Lausanne konnte finanziell            «Letzte Saison erlebten wir da      Das erste Cup-Spiel in dieser         und zuletzt eine Olympia-Bron-
vorangegangene zu übertreffen.     während seiner NLB-Zeit stets                                              Saison, das Sechszehntelfinale,       zemedaille erobert. Am Sonn-
Auf Anhieb gelang den Lakers       überlegen antreten, meist mit                                              wird am 27. September ausge-          tag, 4. September 2016 findet
in der neuen Liga der Sprung       einem NLA-Budget. Der wirt-                                                tragen, auswärts beim EHC Win-        ihre Ehrung statt, eingebettet
ins Playoff-Finale, wo sich zu-    schaftliche Aspekt wiegt schwer,                                           terthur.                              in die Veranstaltung «Schnells-
letzt die Überraschungsmann-       wenn es um den Aufstieg geht.                                                                                    ter Gossauer» des Turnver-
schaft aus dem Jura, der HC        Zudem muss man in der Li-                                                                         Daniel Gerber  eins Gossau. Die Ehrung auf der
                                                                                                                                                    Sportanlage Buechenwald be-
                                                                                                                                                    ginnt um 12 Uhr und dauert bis
                                                                                                                                                    ungefähr 13.30 Uhr.
                                                                                                                                                    Gossau wird für einen schönen
                                                                                                                                                    Abschluss im herausragenden
                                                                                                                                                    Sportjahr 2016 von Giulia Stein-
                                                                                                                                                    gruber sorgen.

                                                                                                                                                                                           pd
   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12